Von Recycling, Mülltrennung und einer verschneiten Rundfahrt

Jusos Göttingen

Am vergangenen Mittwoch, 17.01., haben wir eine Besichtigung samt Rundgang über den Recyclinghof der stadteigenen Göttinger Entsorgungsbetriebe unternommen. Eingebettet in den Arbeitskreis Kommunales haben wir damit unsere Reihe „kommunale Nahversorgung“ um einen weiteren Besuch erweitert und Einblicke in die Prozesse der GEB erhalten.

Zusammen mit Frau Heindorf haben wir bei regem Schneetreiben eine Führung über das Gelände erhalten und unter anderem erfahren, dass es bei der Entsorgung von privaten Abfällen gigantische Unterscheide bei der Berechnung dieser gibt. Mülltrennung zahlt sich demnach bei der Entsorgung unmittelbar aus.

Neben Besichtigungen und Informationen in Sachen Recycling und Wiederverwertung haben wir auch in die Gefahrenstoffannahme und den Fuhrpark Einblick erhalten und wurden anschließend in einem Abfallfahrzeug auf eine Runde um den Hof eingeladen – viele Kindheitsträume gingen dabei in Erfüllung.

Bei einem Heißgetränk in der Kantine besprachen wir abschließend die Besichtigung und erfragten die Zufriedenheit mit den Begebenheiten des Berufes und des Standortes in der Rudolf-Wissell-Straße - und verabschiedeten uns schnellen Schritts in Richtung Heimfahrt. Wir möchten uns ausdrücklich bei den GEB und Frau Heindorf für die interessanten Erkenntnisse und die Führung bedanken!

    Teilen

    Kommentare