AK Kommunales: Lebenslanges Lernen

Wir starten im AK Kommunales eine kleine, neue Reihe unter dem Titel „Lebenslanges Lernen“. Darunter ordnen wir Stationen des Lernens und wollen diese mit euch besichtigen und besprechen. Als erste Station möchten wir über die schulische Bildung sprechen. Konkret geht es um die möglichen Vorteile und Einflüsse digitaler Medien im Unterricht. Nach einem Input von Torben Mau, dem Projektkoordinator #DigitaleBildung in der Lehrerinnen und Lehrerbildung an der Universität, diskutieren wir, inwiefern sich kurz-, mittel- und langfristig digitale Medien und die Digitalisierung der Institution Schule auf die Lehr- und Lernsituation auswirken können. Im Idealfall legen wir die Grundsteine für konkrete Forderungen für unsere Schulen im Kreis Göttingen – spannend wird es allemal! Los geht es ab 18 Uhr im Forum des Parteihauses.

Teilen

Kommentare